Sonntag, 6. März 2016 - 97. Neueneggschiessen - Gedenkfeier zur Erinnerung an den 5. März 1798

Die Gedenkfeier beginnt jeweils früh, um 8.20 Uhr beim Denkmal. Der Morgen zeigte sich mild, mit Sonne und weitem Blick in die Berge. Ganz anders am Tag davor, Schneefall, Nässe und Kälte. Alle waren froh um den freundlichen Tag! Die Musikgesellschaft Sternenberg führte den Umzug vom Dorf zum Denkmal hinauf an. Melchior Stoller, Präsident der Neuenegg-Kommission, eröffnete die Feier und begrüsste alle Anwesenden, Pfrn. Maja Petrus hielt die Feldpredigt zum biblischen Vers: Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht und Verzagtheit, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. (2. Tim. 1.7). Der Männerchor Neuenegg stimmte an zum Gesang.

Nach der gemeinsamen Feier fand das Historische Schiessen in der Schrötern statt. Auch dieses Jahr nahm der Kirchgemeinderat am Gruppenwettkampf teil. Die Resultate wurden am Nachmittag bei der Rangverkündigung bekanntgegeben und die Sieger geehrt.

Hier geht's zur

Puzzle-Challenge

Taizé - Wort für den Tag

So, 27. Mai (So, 27 Mai 2018)
Jesus sagte zu den Jüngern: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu tun, was ich euch geboten habe. (Mt 28,16-20 )
>> mehr lesen

schnelle Links

Kirchgemeinde Neuenegg

Postfach 94

3176 Neuenegg

031 741 22 88

info@neuenegg.org

Postkonto 30-13696-3