Ostersonntag, 1. April 2018

Der Ostergottesdienst war sehr gut besucht. Zu Besuch kam auch Reja, die Kleinste und Zutraulichste der fünf Pfauengeissen, die bald am Geissenberg der Kirchgemeinde weiden werden.

Reja selbst ist eine Ostergeschichte…bei ihrer Geburt sah es nämlich nicht gut mit ihr aus. Doch heute steht sie munter und aufgeweckt zwischen den Kirchenbänken und springt, meckert, frisst und spielt mit den anderen Geissen. Einander Ostergeschichten erzählen, vom aufblühenden, überraschenden neuen Leben erzählen, darum ging es auch in der Predigt, die Pfrn. Maja Petrus hielt. Einüben österlich zu leben, einüben österliche Geschichten im Alltag immer wieder neu zu entdecken.

Im Gottesdienst musizierte das Flötenquartett Querton und spielte Musik von Edward Grieg und beleitet an der Orgel von Therese Schweizer Stücke von J. Ch. Pepusch.

Beim bunten Eiertütschen in der Aula ging es fröhlich zu und her. Wer wollte konnte auch noch Geissenmilch probieren! Sie „geisseltet“ nicht - echt! Kein Scherz!

Unterdessen hatten die Kinder im Kinderprogramm viel Spass und bemalten für einmal nicht Eier, sondern Osterhasen!

Jahreslosung 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wieder offen! Jetzt hier anmelden

 

schnelle Links

Kirchgemeinde Neuenegg

Postfach 94

3176 Neuenegg

031 741 22 88

info@neuenegg.org

Postkonto 30-13696-3