Samstag, 24. Januar 2015, 10.00 Uhr

Erstmals „Fiire mit de Chliine“ – Ein Erfolg!


Gespannt waren wir, ob sich der Chor der Kirche füllen wird! Ja, die Kleinen und die Grossen kamen und das erste „Fiire mit de Chliine“ wurde ein schöner Erfolg. Rund um die Geschichte „der grosse Schnee“ von Selina Chönz und Zeichnungen von Alois Cariget gestaltete sich die abwechslungsreiche Feier, mit einfachen Liedern und Gebeten. Anschliessend waren alle ins Wöschhus eingeladen zu einem Znüni.  Der grosse Schnee: Ursli und Flurina wollen ihren Schlitten für die

Kinderschlittenfahrt schmücken, Flurina holt bei der Schneiderin im Dorf eine bunte Zottelschnur. Auf dem Heimweg findet sie vor dem Schneesturm und einer Lawine Schutz unter den weitausladenen Ästen des alten, mächtigen Wetterbaumes. Ursli ist in Sorge um Flurina, sucht sie, findet die Zottelschnur, geht ihr nach und kann Flurina heil und gesund beim Wetterbaum aus den Schneemassen befreien. Der Wetterbaum aber ist geknickt und die Äste abgeschlagen. Huckepack trägt Ursli die Schwester nach Hause. An der Kinderschlittenfahrt wird der schön geschmückte Schlitten der Geschwister bewundert. Im Frühling setzen die beiden einen neuen Baum, damit die auch die Tiere und die Vögel wieder einen sicheren Ort haben werden.

 

Das Team:

Pfrn. Maja Petrus, Joana Güngerich, Nicole Schmid

Musik: Tiana Vöhringer, Eliane Müller

Hier geht's zur

Puzzle-Challenge

Taizé - Wort für den Tag

Fr, 22. Juni (Fr, 22 Jun 2018)
Jesus sagte: Wenn ihr beten wollt und ihr habt einem anderen etwas vorzuwerfen, dann vergebt ihm, damit auch euer Vater im Himmel euch eure Verfehlungen vergibt. (Mk 11,22-25)
>> mehr lesen

schnelle Links

Kirchgemeinde Neuenegg

Postfach 94

3176 Neuenegg

031 741 22 88

info@neuenegg.org

Postkonto 30-13696-3