Samstag, 9. Dezember 2017, Fiire mit de Chliine

Das Team: Unser Team hat sich wieder etwas vergrössert, wir können neu Isabel Wagenblass in der Runde begrüssen.
Nicole und Eliane erholen sich von Unfall und Operation und wir wünschen Ihnen weiter gute Besserung.
Die Kinder und Eltern/Grosseltern:  Wieder waren fast 20 Kinder da mit ihren Eltern und Grosseltern. Warm eingepackt in Winterstiefel, Mütze und Handschuhe stapften sie durch den tollen Schnee, der über Nacht gefallen war. Die Schlitten parkten sie vor der Kirche. Die Wangen rot und die Nase kalt!

Die Geschichte: Joram, der brummlige Hirte, hat immer was auszusetzen. Man kennt ihn so. Und als die Engel den Hirten

die Geburt des Jesus-Kindes im Stall ankünden, da lässt er sich nur widerwillig darauf ein. Die andern laufen ihm viel zu schnell, der Weg ist viel zu weit und wer soll denn auf die Schafe aufpassen. Er schimpft und schwitzt und hetzt und kommt dann noch im Stall beim Kind an. Und da – beim Anblick des Kindes in der Krippe – da schmilzt das Herz vom brummligen Hirten. Und über sein Gesicht geht ein Strahlen und Leuchten und denkt euch: Joram singt aus lauter Freude! Ja er singt und wird im Herzen ganz froh.

Joram ist seither verwandelt und seine Schafe schmiegen sich an ihn.

Basteln: Passend zur Geschichte haben wir mit vereinten Kinder- und Elternkräften Schäfchen gebastelt und
Znüni: Aus der Backstube von Sandra und Fabienne kamen die feine Weihnachtguetzli, die wir mit warmem Tee genossen.

Hier geht's zur

Puzzle-Challenge

Taizé - Wort für den Tag

So, 27. Mai (So, 27 Mai 2018)
Jesus sagte zu den Jüngern: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu tun, was ich euch geboten habe. (Mt 28,16-20 )
>> mehr lesen

schnelle Links

Kirchgemeinde Neuenegg

Postfach 94

3176 Neuenegg

031 741 22 88

info@neuenegg.org

Postkonto 30-13696-3