Palmsonntag, 30. März 2016 - Goldene Konfirmation

56 junge Frauen und Männer wurden 1966 von Pfr. Haldimann in Neuenegg konfirmiert. Auch alle reformierten Mitglieder mit Jahrgang 1950 von Neuenegg wurden zum Fest der Goldenen Konfirmation eingeladen. Die Kirche füllte sich mit Gästen und es wurde ein feierlicher, vergnüglicher und gemütlicher Tag. Die Jodlerfreunde Neuenegg gestalteten den Gottesdienst mit und sangen vier berührende Jodel-lieder. Am Palmsonntag zog Jesus auf einen Esel reitend nach Jerusalem ein. Markus 1.1-11.Zu Ehren des Tieres, das den Menschensohn in die Heilige Stadt trug, machte „Söpheli“ in der Kirche einen Besuch. Ganz aufmerksam und manierlich spitzte, drehte und spielte sie mit ihren langen Ohren. Mit ihrem Besitzer Konrad Vogl macht die 32jährige Eselin jeden Tag einen Spaziergang und heute einen Besuch in der Kirche! Das schwarze Kreuz auf dem Rücken des Esels ist der Legende nach eine Auszeichnung für das geduldige, friedfertige Tier, dass es den Menschensohn trug. Der Palmsonntag ist der Beginn der Karwoche. Jesus stirbt am Karfreitag am Kreuz und wird ins Grab gelegt. Am Ostermorgen entdecken die Frauen, dass der Stein vom Grabweggerollt ist und sie begegnen dem Auferstandenen.

Feiern sie mit uns am Ostermorgen, 09.30 Uhr das Osterfest in der Kirche.

Jahreslosung 2022

Bildquelle: Jahreslosung-2022-Bahlinger-Kunstblatt
Bildquelle: Jahreslosung-2022-Bahlinger-Kunstblatt

Fürbitte für die Menschen in der Ukraine und Russland

Wir zeigen uns erschüttert und sprachlos: “Unsere Gedanken und Gebete sind mit den Menschen, die nun um ihr Leben fürchten und die erleben, wie Leid und Tod in ihre Städte und Dörfer einziehen.” Wir alle sind aufgefordert, in Gebet und Fürbitte unsere Sorgen vor Gott zu bringen und für den Frieden zu beten.

Beten – das heisst, wir verstummen nicht, auch nicht angesichts der Grösse und Komplexität der Situation in der Ukraine und Russland.

 

Wollen Sie helfen, dann sehen Sie hier, was zurzeit alles benötigt wird. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Informationen zur Situation in der Ukraine

Die Geschäftsstelle des kantonalen Führungsorgans (KFO) verfolgt die Lage in der Ukraine. Auf der Homepage des Kantons Bern, Amt für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär, werden Fragen im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine beantwortet. Zum Beispiel bezüglich Treibstoffrationierung, Notvorräte oder Schutzräume und welche Unterstützungen geleistet werden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Offen! Jetzt hier anmelden

schnelle Links

Kirchgemeinde Neuenegg

Postfach 94

3176 Neuenegg

031 741 22 88

info@neuenegg.org

Postkonto Iban Nr.

CH27 0900 0000 3001 3696 3