Veränderung in der Kirchgemeinde per 1.1.2017

Anpassungen im Gottesdienstplan 2017

 

Musikalische Abendbesinnungen

Seit einigen Jahren finden viermal im Jahr Musikalische Abendgottesdienste mit ausgewählten MusikerInnen und wechselnden Formationen und Musikstilen statt. Die Liturgie wurde jeweils von den Pfarrpersonen geleitet. Neu wird ein Team aus dem Kirchgemeinderat einen schlicht gehaltenen liturgischen Teil leiten. Die Pfarrpersonen sind entlastet und nicht anwesend. Deshalb die Umbenennung von Musi-kalischem Abendgottesdienst zu Musikalische Abendbesinnung (MUAB).

 

Kirche in Bewegung

Seit längerem besteht ein guter Austausch mit der Kirchgemeinde Flamatt. Zweimal im Jahr sind unsere Kirchgemeindemitglieder einge-laden den Gottesdienst in Flamatt zu besuchen und umgekehrt kommen die „Flamatter“ zweimal im Jahr bei uns zu Besuch im Gottesdienst. Dies wird beibehalten und erhält nun einen Namen: Kirche in Bewegung. Auf dem Weg hin zu einer verstärkten Regionalen Zusammenarbeit in der Kirchenregion Laupen  weiten wir nun „Kirche in Bewegung“ aus und werden vermehrt unsere Kirchgemeinde-Mitglieder auffordern an einem Sonntag den Gottesdienst in Laupen zu besuchen.

 

Gottesdienstliche Doppelungen vermeiden

In Zukunft entfallen Gottesdienste, die an einem Wochenende oder an Feiertagen zu Doppelungen führen könnten. Beispiele im Blick auf 2017:

- Am 31. Dezember wird um 17.00 Uhr die Musikalische Silvesterfeier
  beibehalten, jedoch die Neujahrsandacht am 1.1. entfällt.

- An Auffahrt – 25. Mai 2017 – wird der Feldgottesdienst auf dem Bram-
  berg stattfinden, am darauffolgenden Sonntag, 28. Mai findet Kirche in
  Bewegung statt und somit in Neuenegg kein Gottesdienst.
- Am Samstag, 18. November 2017, 19.30 Uhr findet der New Corner
  Gottesdienst statt und am Anderntags am Sonntag ist dann kein
  weiterer Gottesdienst. 

 

 

Anpassungen im Angebot – Bereich Senioren

 

Seniorenferien 2017

Der Kirchgemeinderat überdenkt das bisherige Konzept der Senioren-ferien und hat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, um nötige Veränderungen zu berücksichtigen und einzuleiten. Als Denkpause und Schrittwechsel werden 2017 die Seniorenferien pausiert. Neue Informationen folgen dann aufs 2018. 

 

Senioren-Nachmittage

Die Senioren-Nachmittage sind ein geschätztes und gemeinschaftlich stärkendes Angebot. Die Zusammenarbeit mit dem Frauenverein wird vom Kirchgemeinderat und den Mitarbeitenden sehr geschätzt. Die gastierenden Vereine tragen mit ihrem Programm wesentlich zum Zusammenhalt in der Gemeinde bei. In Zukunft werden jedoch nicht mehr beide Pfarrpersonen am Nachmittag anwesend sein, sondern alternierend eine der beiden Pfarrpersonen.

 

Momente für den Frieden

Seit über 20 Jahren trifft sich die Gruppe Momente für den Frieden monatlich zu einem Treffen (Lektüre und Austausch) im Wöschhus, bisher immer begleitet von einer Pfarrperson.  Die Treffen der Gruppe werden weiterhin im gleichen Rahmen möglich sein, jedoch ohne Pfarrperson.

 

Glauben 12+

Aus dem Kurs-Angebot „Glauben 12“, das landesweit in den Jahren 2003-04 angeboten wurde, sind in unserer Kirchgemeinde die Treffen „Glauben 12+“ entstanden. Das Angebot reiht sich eigentlich unter Erwachsenen-Bildung ein. Zu Gunsten anderer Formen von Erwachsenen-Bildung wird Glauben 12+ in dieser Art eingestellt.

 

Einführung des Systems Amtswochen

 

Die Amtswoche

beginnt jeweils am Dienstag-Morgen und endet am Montag-Abend. Die bezeichnete Pfarrperson ist für die während der Amtswoche angemel-deten Abdankungen zuständig, auch wenn die Trauerfeier erst in der darauffolgenden Woche stattfindet.

 

Kontakt:

Pfrn. Maja Petrus                        Tel. 031 741 01 42   -   079 583 72 56

Pfr. Jean-Michel Mühlemann          Tel. 031 741 01 17

Pfr. André Urwyler, Bern               Tel. 031 971 06 44

 

Hier finden Sie den aktuellen Amtswochenplan für das Jahr 2017. 

 


Hier geht's zur

Puzzle-Challenge

mit Live-Stream

            Infos und Bilder

schnelle Links

Herrnhuter Losung
HERR, wenn ich an deine ewigen Ordnungen denke, so werde ich getröstet. (Psalm 119,52) Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seiner Rede zu. (Lukas 10,39) © ebu.de - Info: losungen.de - RSS: hradetzkys.de
>> mehr lesen

Kirchgemeinde Neuenegg

Postfach 94

3176 Neuenegg

031 741 22 88

info@neuenegg.org

Postkonto 30-13696-3