Stellvertreter ab 01.01.2022

 

 

Liebe Gemeinde

 

Ab 1. Januar 2022 darf ich in eurer Gemeinde als Stellvertreter wirken, bis die Pfarrstelle definitiv besetzt wird. Geboren und aufgewachsen bin ich in Nordwestdeutschland und schloss mein Studium in Bern ab. Zuerst in Oberdiessbach, dann in Nidau und seit 16 Jahren war ich Pfarrer in Zollikofen. Im Laufe der über dreissig Jahre habe ich alle Bereiche des Pfarramts kennengelernt.

 

«Ein guter Pfarrer braucht in erster Linie ein gutes Ohr. Wie ein Musikant muss er Zwischentöne heraushören», hat ein Kollege mal gesagt. So möchte auch ich nun für einige Zeit auf viele Töne hören in Neuenegg und offen sein für Anliegen, Sorgen und Ideen.

 

Wichtig ist mir, dass sich in einer Kirche möglichst viele zu Hause fühlen. Für mich ist die Kirche ein grosser Garten, in dem alle Pflanzen Platz haben sollen, bis hin zum Löwenzahn. Wenn eine Pflanze zu mächtig wird, steht sie den anderen in der Sonne. Die seelsorgerische Hilfe ist mir wichtiger als theologische Genauigkeit. Ich bin Gemeindepfarrer mit Herzblut und nicht wissenschaftlicher Theologe.

 

Ein Schwerpunkt wird der Gottesdienst sein. Hier werde ich mich vor allem an traditionelle Gottesdienstformen halten. Aber ein Schmunzeln soll aber ebenso Platz haben wie die Ehrfurcht.

 

So freue ich mich auf euch und grüsse euch ganz herzlich.

 

Ihr Pfarrer Hans-Jürgen Hundius

 

Jahreslosung 2022

Bildquelle: Jahreslosung-2022-Bahlinger-Kunstblatt
Bildquelle: Jahreslosung-2022-Bahlinger-Kunstblatt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Offen! Jetzt hier anmelden

Coronavirus - Aktuelle Informationen

schnelle Links

Kirchgemeinde Neuenegg

Postfach 94

3176 Neuenegg

031 741 22 88

info@neuenegg.org

Postkonto 30-13696-3